Today's Devotional

Sorrow and Selfishness
How can you begin to shift your focus away from self-reliance to reliance on Christ?

read more

Dass Unsere Tochter lebt, ist ein Wunder

Am 4. April 2013 abends machen sich plötzlich starke Schmerzen bei Jane, sowie Atemnot und Unwohlsein bemerkbar. Jane befindet sich im sechsten Schwangerschaftsmonat. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie eine schöne und unauffällige Schwangerschaft. Im Krankenhaus in Konstanz wird eine schwere Schwangerschaftsvergiftung festgestellt. Dem Baby geht es gar nicht mehr gut, sein Leben hängt an einem seidenen Faden. Eine sofortige Verlegung ins Krankenhaus nach Singen erfolgt und noch in derselben Nacht ein Not-Kaiserschnitt. Dorothea kommt mit 434g Geburtsgewicht zur Welt. Die nächsten Tage und Wochen sind ein purer Kampf ums nackte Überleben. Viele Menschen beten und Gott greift auf wunderbare Weise ein. Ihm gehört die Ehre.
Wenn Sie Kontakt mit Jane und Andi aufnehmen möchten, schreiben Sie uns [email protected]

Related Videos