Today's Devotional

Crossing Cultural Divides
How can you cross cultural divides and engage with the strangers next door?

read more

Geheilt von starken Rückenschmerzen – Diskushernie im Bereich LW2/3

Im Jahr 2001 plagten Mélanie Geissbühler aus Bargen, Kanton Bern, plötzlich sehr starke Rückenschmerzen. Beeinflusst durch ihre Ausbildung zur Hebamme, kam sie mit Alternativmedizin in Berührung. Parallel las sie in ihrer Bibel. Immer mehr wurde ihr bewusst, dass Jesus ihr helfen und sie heilen kann. Sie begann sich wöchentlich mit einer Kollegin zum Gebet zu treffen. Diese machte ihr eines Tages den Vorschlag, eine Heilungskonferenz im Berner Oberland zu besuchen, was sie im Mai 2009 auch tat. Der Referent sagte ziemlich am Anfang des Gottesdienstes, dass Jesus heute Nachmittag eine Diskushernie im Bereich LW2/3 heilen will. Wie erstarrt sass sie auf ihrem Stuhl. Sie fragte sich: „Bin ich damit gemeint?“ Ja, sie war gemeint. An diesem Freitagnachmittag empfing sie ihre Heilung. Für Mélanie ist klar: Jesus hat mich geheilt. Alle Ehre gehört ihm!

Related Videos