Today's Devotional

The Dangerous Culprit
In what areas of your life have you been struggling with temptation?

read more

Geheilt von Zöliakie

Es begann schleichend. Zuerst machten sich bei Uschi Etter aus Bronschhofen, Kanton St. Gallen, Beinschmerzen bemerkbar, dann Krämpfe in den Beinen und Rückenschmerzen. Hinzu kamen eine starke Müdigkeit und auch eine depressive Grundstimmung. Später kamen noch Darmbeschwerden dazu. Die Ärzte stellten chronische Blutarmut fest, die auch entsprechend behandelt wurde. Ansonsten schob man die Symptome auf eine psychische Erkrankung ab. 1997 stellte ein Facharzt Zöliakie fest. Für Uschi Etter war dies einerseits eine enorme Erleichterung, dass man endlich herausgefunden hatte, was mit ihr los war. Andererseits bedeutete dies, dass sie ihre Essgewohnheiten radikal umstellen musste. 9 Jahre lebte sie anschliessend mit diesen Einschränkungen. Doch dann las sie ein Buch von Kenneth E. Hagin, das sie ermutigte, an Heilung durch Jesus Christus zu glauben, oder besser gesagt festzuhalten. Kenneth Hagin hatte erfahren, dass die Bibelstellen Markus 11:23 und 24 tatsächlich das bedeuten, was sie sagen. Er handelte im einfachen Glauben an diese Worte und stand geheilt von seinem Bett auf, nachdem er sechzehn Monate lang bettlägerig gewesen war. Uschi Etter traf mit Gott eine Vereinbarung, dass Gott so zu ihr spricht - in ihrer Sprache - dass sie es mit ihrem Herzen erfassen kann. Und das Wunder geschah! Sie empfing Heilung. Gott sei Lob und Dank dafür!

Related Videos